Kooperative Wärmelieferung

Wärmelieferung mit wohnwaerme365.de®

Effizienz | Transparenz | Flexibilität

Im Rahmen einer klassischen Wärmelieferung übernimmt ein spezialisiertes Wärmeversorgungsunternehmen (WVU) alle Belange rund um die Wärmeversorgung einer Liegenschaft.

Dies beginnt bei der Übernahme der Investition in moderne und effiziente Wärmeerzeugungsanlagen (Brennwerttechnik, ggf. auch BHKW-Technik) und geht hin bis zur langfristigen Wärmelieferung inklusive der Übernahme von Stördienst, Wartungen und Reparaturen.

Der Immobilieneigentümer versorgt seine Mieter somit durch energiesparende Technik und befreit sich von allen Belangen der Wärmelieferung.

Nachhaltige Konzepte, Transparenz und Vertrauen sind die Grundlage einer preiswerten und sicheren Wärmeversorgung.

Unsere Prämissen

Das wichtigste Kriterium neben der Versorgungssicherheit sind die Kosten der Wärmelieferung! Eine nachhaltige Entwicklung und Wertsteigerung bei Immobilien bedarf niedriger Nebenkosten.

Wir verfolgen strenge Richtlinien bei der Realisierung von Wärmelieferprojekten, die Ihren Mietern zu Gute kommen.

Unsere Anforderungen hierbei sind:

  • transparente und verständliche Verträge
  • stabile Preise und enge Bindung an den Gasmarkt
  • moderne Technik mit Fernüberwachung
  • enger Kontakt zur Objektverwaltung

Vertragliche Sicherheit

Die Investition des WVU und die langfristige sichere Versorgung werden durch einen Wärmeliefervertrag vereinbart. Unser Standard ist die jeweils aktuelle und rechtssichere Vorlage und Vorgabe des Branchenverbandes VfW (Verband für Wärmelieferung).

Diese regelt Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Zusätzlich wird hier auch die sog. Preisgleitklausel vereinbart, die in den Folgejahren die Grundlage für die Preisentwicklung darstellt.

Zum Vertrag gehört auch die Anmietung des Heizraumes und die Eintragung einer beschränkten Grunddienstbarkeit für die Wärmelieferung.

Wir sind seit über 10 Jahren Siegelträger des Verbandes für Wärmelieferung.

Preisstabilität

Unsere Preisanpassung entspricht den Vorgaben des VfW.

Die Wärmelieferung erfolgt zum Arbeitspreis.

Die Bereitstellung erfolgt zum Grundpreis.

Messung und Abrechnung erfolgen zum Messpreis.

Unser Arbeitspreis richtet sich zu 50% nach dem Index für Gaslieferungen an Haushalte gemäß den Veröffentlichungen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden (Fachserie 17, Reihe 2). 50% richten sich nach unseren realen Brennstoffpreisen.

Unser Grundpreis wird über die gesamte Laufzeit zu mindestens 70% festgeschrieben. 10-30% richten sich nach der offiziellen Lohnentwicklung der Branche.

Moderne Technik

Unsere effizienten Wärmelieferprojekte realisieren wir mit moderner Technik anerkannter Hersteller!

Für den besten Service werden unsere Heizzentralen fernüberwacht und ferngesteuert! Unsere Fernleittechnik ermöglicht schnelle Reaktionen bei Störungen.

Wir verfolgen den Ansatz vorbeugender Wartung und Instandhaltung. Für unseren Anlagenservice binden wir regionale Unternehmen der HLS-Branche ein.

Wir arbeiten herstellerneutral – verfügen jedoch über beste Kontakte zur Realisierung effizienter und anspruchsvoller Projekte.

Unterstützung der Verwaltung

Wir verfolgen den Ansatz der kontinuierlichen Verbesserung und haben unsere Prozesse dokumentiert und Standards gesetzt. Damit unterstützen wir die Objektverwaltung.

Verständliche Abrechnung

Unsere Abrechnungen sind transparent und verständlich.

Das unterstützt die Verwaltung bei der engen Zusammenarbeit. Zusätzlich werten wir die Entwicklung der Objekte aus.

Information und unverbindliches Angebot

Gern beraten wir Sie zu Ihren Anliegen! Sie wollen Wohn- und Gewerbeobjekte sanieren? Wir zeigen Ihnen alternative Lösungen im Bereich der Wärmeversorgung auf!

Sprechen Sie uns an! Sie erreichen uns kostenfrei unter

FREECALL 0800 0 699 530.

Jörg HecklBWI GmbH03473 913 211103473 913 2123jheckl(at)e-scan(dot)de
Corinna HesseAssistenz der Geschäftsleitung / Marketing03473 913 211003473 913 2123hesse(at)e-scan(dot)de